Die Gärten

"Der Garten Irlands" wird der Südosten der grünen Insel genannt. Mit Recht - wir finden auf Schritt und Tritt die herrlichsten Parks und Gärten. Von wildem und ungebändigtem Urwald bis zu strengem französischem Rokoko, von prachtvollen englischen Landschaftsgärten bis zu schlimmem Kitsch.

Putto im Altamont GardenRosenblüte im Altamont GardenHerb Garden in Kilmokea Garden

Die Gärten waren ein wesentlicher Grund, warum wir uns diesmal den Südosten Irlands als Ziel aussuchten. Schon 2005 und vor allem 2006 waren wir überwältigt von den herrlichen Parks und Gärten Irlands, die durch das ewig feuchte und milde Klima prächtig gedeihen. Der Südosten Irlands ist dazu auch noch der (angeblich) sonnenscheinreichste Teil der grünen Insel, und so gibt es hier besonders viele und prachtvolle Gärten. Und so haben wir uns viele von ihnen angesehen: den romantischen Altamont Garden, den weitläufigen Johnstown Garden, den wilden Kilmokea Garden, die vielfältigen Mt. Usher Gardens, die überwältigenden Powerscourt Gardens und noch einige andere. Davon berichten die nächsten Seiten.

Powerscourt GardensKlee in Mt. Usher GardensMaler in Mt. Usher Gardens



Diese Seite im WWW: www.heikostreich.de/suedostirland/gaerten.htm
Letzte Änderung: 12.03.2008
Impressum | Übersicht | E-Mail