Reenagross Park (Kenmare)

Der 200 Jahre alte Park am Kenmare River ist klein, aber fein. Schöne alte Bäume und düstere Rhododendron-Tunnel sind die Höhepunkte.

Park Hotel am Reenagross ParkZunächst mal finden wir ja gar nicht hinein: Als wir von der Pier Road einen Weg unter schattigen Bäumen in den vermeintlichen Park nehmen, stehen wir plötzlich auf dem Hof eines mondänen Landhauses, vor dem eine stämmige Frau in Gummistiefeln und Gummihandschuhen Wäsche aufhängt. Als sie uns erspäht, stürzt sie auf uns zu, und angesichts ihrer imposanten Erscheinung stammeln wir ängstlich etwas von "Verlaufen" und "Suchen den Park". Ihre Miene hellt sich auf, in einem kaum verständlichen Gemisch aus Englisch und Irisch erklärt sie uns, wir müßten weiter unten am Ufer entlang gehen und weist uns mit großen Gesten ihrer gummibehandschuhten Hände den Weg, während ihr knappes schwarzes T-Shirt immer wieder bedrohlich hochrutscht und einen eindrucksvollen weißen Bauch freigibt. Wir dürfen den kleinen Pfad über die herrschaftliche Wiese nehmen und kommen schließlich unterhalb des Park Hotels auf den rechten Pfad.

Blick vom Reenagross Park über den Kenmare RiverBlick vom Reenagross Park zu Our Ladies BridgeDer vor 200 Jahren vom Marquis of Lansdowne angelegte Park liegt auf einer Halbinsel im Kenmare River. Mittags ist wie immer Ebbe, so daß man statt über Wasser meist nur über Schlick zu "Our Ladies Bridge", einem Wahrzeichen von Kenmare, hinüberschaut.

Baum im Reenagross ParkReenagross ParkDer Park entstand einst auf einer Sandbank und hat einen prachtvollen alten Baumbestand. Auf der Landseite sind vor allem die Bäume aus aller Herren Länder und exotische Pflanzen von teilweise enormer Größe besonders interessant.

Rhododendron-Tunnel im Reenagross-ParkDas Beeindruckendste ist aber der Rhododendron-Tunnel: Die jahrzehntealten Pflanzen wurden im Laufe der Zeit zu einem Tunnel geformt. Wenn sich das Blätterdach über einem schließt, ist es darin selbst an einem hellen Sommertag finster wie im - Sie wissen schon. Auf dem Foto ist dies nur deshalb nicht recht erkennbar, weil die Kameraautomatik alles wieder hellgeregelt hat...


Diese Seite im WWW: www.heikostreich.de/suedwestirland/reenagrosspark.htm
Letzte Änderung: 17.1.2007
Impressum | Übersicht | E-Mail